Archiv

SUE & THE RAMPS

Donnerstag, 19. August 2021, 20:00 - 22:00 Uhr

 

Sue & the ramps bringen eingängige Jazz-Standards im kleinen aber feinen Rahmen auf die Bühne. Mit den neuen Eigenkompositionen blüht die Band noch weiter auf. Lassen Sie sich entführen in bekannte und unbekannte swingige Melodiewelten des Jazz. Der Antrieb zu der Jazz-Band aus dem Entlebuch gab Susanne Duss-Roos. Neben ihr als Sängerin wird Daniel Vogel mit seinem Saxofon improvisieren und den Raum mit groovigen Tönen füllen. Stefan Felder greift für die jazzigen Harmonien in die Pianotasten. Für den richtigen swingenden Beat sorgt Phil Hofstetter am Schlagzeug. Seit 2019 macht René Graf am Bass die Band komplett. Gemeinsam experimentieren sie vom Swing über Ballade bis Up Tempo und freuen sich, ein Konzert mit Jazzklängen im Entlebucherhaus auf die Bühne zu bringen.

 

 


Leute aus dem Entlebuch - fotografiert von Josef Aregger

Sonntag, 15. August 2021, 17:00 - 18:00 Uhr

 

Finissage: Sonntag, 15. August, 17.00 Uhr

Die Bildtafeln sind teilweise ergänzt mit den erhaltenen Informationen. Vielen Dank an alle.

musikalische Umrahmung 16-18 Uhr

-----------------------------------

Josef Aregger (1902-1996), bekannt als "Schluuch-Aregger", besuchte als Vertreter fast alle Bauernhöfe im Entlebuch. Gleichzeitig machte er als sog. Wanderfotograf unzählige Aufnahmen - damals noch auf Glasplatten - von den vielen Leuten, denen er begegnete. 

Die Ausstellung auf dem Kiesplatz vor dem Entlebucherhaus zeigt Fotografien aus der Zeit von ca. 1930 bis 1950 und ist jederzeit frei zugänglich.

 

 


Musik im Museum

Sonntag, 04. Juli 2021, 14:00 bis Sonntag, 05. September 2021 - 17:00 Uhr

 

Musik klingt durchs Entlebucherhaus. Mirjam Lötscher spielt Werke von Joseph Lauber. Bei offenen Türen ertönt die Musik durchs ganze Haus bis hinauf in die Museums-Bauernstube. Mirjam wird immer wieder von verschiedenen Musiker*innen begleitet:

4. Juli Christina Wagner, Klavier; 15. August Streichertrio; 5. September Julia Wacker, Harfe

 

 


C'est le ton qui fait la musique

Samstag, 26. Juni 2021, 19:30 - 21:00 Uhr

 

Musik und Text

Ein musikalisch-literarischer Abend: Unter dem Motto "c'est le ton qui fait la musique" verbinden die Musikerinnen Evamaria Felder und Mirjam Wagner zusammen mit Leila Scharwath klassische Musik mit Poesie und Kurzgeschichten.

Musik von Gabriel Fauré, Francis Poulenc, Georges Bizet, Franz Schuber, Claude Debussy

Text von Paul Verlaine, Charles Beaudelaire, Peter Bichsel, Franz Kafka und weitere

Evamaria Felder, Flöte; Mirjam Wagner, Klavier; Leila Scharwath, Texte

Eintritt Fr. 20/25; Reservation: 041 484 22 21 oder info@entlebucherhaus.ch

 

 

 


Spiel mir das Lied von der Liebe

Freitag, 11. Juni 2021, 19:30 - 21:00 Uhr

 

und Montag, 14. Juni, 19.30 Uhr 

ENTLE liest BUCH (Ruedi Sorg, Margaretha Kazarowa, Sandra Sandmann, Bruno Rohrer) performen bekannte Lieder über die Liebe und all ihren Facetten von der Klassik über Chanson, Ländler bis zur Pop- und Rockmusik. Sie zerlegen die Texte, erzählen und vertiefen neu entdeckte Aspekte, ja was genau? ....herausspielen, denn diese Bearbeitungen haben ihre Spiellust beflügelt.
Am Klavier werden sie von Simon Vogel begleitet. 

Kollekte, Anmeldung info@entlebucherhaus.ch

 

 


Buchvernissage

Samstag, 07. November 2020, 17:00 - 20:00 Uhr

 

"Entlebucher Männergeschichten - 12 Porträts" von Martina Emmenegger Burkart

Anmeldung erforderlich

www.meschreibt.ch


Bränte

Donnerstag, 29. Oktober 2020, 20:00 - 22:00 Uhr

 

ein Musikmilchtheater

Die Molkerei ist schon lange zu. Nun stehen sie da, die überflüssig gewordenen Milchkannen. Doch dank Lottes experimentellem Milchlabor erklingen sie plötzlich aufs Schönste, werden zur gehörnten Kuhherde, zum strammen Jodelchörli oder gar zur vollfetten Familie, samt Rösli, der ledigen Tante und ihrem Verehrer Mascarpone. Dabei entlockt Lotte ihnen Zu-muh-tungen, von den die Bränten bis heute selber noch nichts wussten.

mit Charlotte Wittmer, www.charlottewittmer.ch

Eintritt: Fr. 25.00 / Reservation 041 484 22 21 oder info@entlebucherhaus.ch

Diese Veranstaltung findet anlässlich der "Tage der Kulturlandschaft" statt

 

 


Sounds of Lucerne

Sonntag, 20. September 2020, 17:00 - 19:30 Uhr

 

CD-Taufe

Mirjam Lötscher, Flöte und Marina Vasilyeva, Klavier

Verbundenheit zu den eigenen Traditionen aber neugierig gegenüber neuen Entwicklungen und neuen Ideen, zeichnet die Komponisten Joseph Lauber (geboren 1864 in Ruswil) und Reto Stadelmann (geboren 1977 in Escholzmatt) aus.
Es ist faszinierend, dass über die Jahrhunderte hinweg die zwei Luzerner Komponisten dieselbe Neugierde besassen, sowohl ihrer Herkunft als auch dem aktuellen Zeitgeschehen gegenüber und dass beide daraus eine eigene, international erfolgreiche Musik entwickelten.
Es ist uns als Luzerner Interpreten ein Anliegen, diese Musik einem breiten Publikum zu präsentieren und damit ein Bewusstsein zu schaffen, welche musikalischen Perlen hier in unserer Region einen nahrhaften Boden gefunden haben.

Auch an der CD-Taufe werden wir Konventionen aufbrechen. Wir verlassen die traditionelle Konzertform und kombinieren Sie mit Unerwartetem und Ungesehenem..............neugierig? Herzlich willkommen

weitere Infos: www.mirjamloetscher.ch

 

 


Elektrosmog und seine Auswirkungen auf Zellen

Dienstag, 15. September 2020, 15:00 - 17:30 Uhr

oder 19.00 - 21.30 Uhr 

 

Dieser Erkenntnisvortrag richtet sich an Menschen, die mehr über die Effekte von Elektrosmog auf unsere Zellen erfahren möchten und bereit sind, bewusst mit neuen Technologien umzugehen.

mit Franz Amann, erster Elektrosmog-Edutainer der Schweiz

weitere Infos und Anmeldung: www.elektrosmog-vortrag.ch


genau! Hang & Xang

Donnerstag, 10. September 2020, 20:00 - 22:00 Uhr

 

Bruno Bieri hat einen Hang zum Singen. Das ist der Ausgangspunkt seines zweiten Soloprogramms "genau!". Nach seinen "Liedern mit und ohne Worte" setzt er dort an, wo das Lied aufhört. Zwischen Nachklang und Reaktion der Hörerschaft. "genau!" dort ist ein Raum, den er gerne bespielt: nachdenklich, humorvoll, stimmig. Ein Troubadour mit und ohne Worte. Statt Gitarre ein Hang*, statt Worte, auch mal Obertongesang.

*genau wissen: Das Hang (Plural: Hanghang) ist ein Musikinstrument aus Bern

Bruno Bieri, aufgewachsen in Escholzmatt, u.a. bestens bekannt von seinem Fernsehauftritt bei Aeschbacher

Eintritt Fr. 25.00

Reservation: 041 484 22 21 oder info@entlebucherhaus.ch

 

 


Öffnungszeiten Museum

Jeden 1. Sonntag im Monat und jeden Mittwoch:

14.00 bis 17.00 Uhr

Oder nach Vereinbarung:
Telefon: 041 484 22 21;
E-Mail: info@entlebucherhaus.ch

Entlebucherhaus | Kapuzinerweg 5 | 6170 Schüpfheim | 041 484 22 21